Small children Group Ballet (4-6 J.)

In der Freizeit soll ihr Kind vorrangig Spass haben. Wenn es zusätzlich lernt, sich seines Körpers bewusst zu werden, sich mit Musik harmonisch zu bewegen und dabei eine gute Haltung bekommt, dann ist das Ziel dieses Unterrichts erreicht: Freude am Lernen zu entwickeln.

Ballet Preparation

Die Kinder beginnen mit dem Unterricht an der Stange. Sie sollen hier lernen, ihren Körper gut zu beherrschen. Das steigert ihr Bewusstsein. Durch Bewegungskombinationen und Uebungsabläufe wird das neu Erlernte gefestigt. Ballett fördert Konzentration und Selbstvertrauen. Das wiederum sind auch die besten Grundlagen, um die Kinder für alle erdenklichen Tanzstile vorzubereiten.

Mini Ballet, Children Ballet, Masterclass

In diesen Ballettklassen werden die Grundlagen des klassischen Tanzes intensiviert, es wird an der Stange und in der Mitte gearbeitet, es werden Muskeln, Sehnen und Bänder gekräftigt und gedehnt. Neben den Grundpositionen, der korrekten Arm- und Kopfhaltung werden Sprünge, Drehungen und Schrittfolgen ausgeführt, dazu kommen Uebungen auf Spitze. Im Fokus steht das Erreichen einer richtigen Körperhaltung und dass die Schüler lernen, die Bewegungen zu verinnerlichen und zu beherrschen. In den Choreographien für die Wettbewerbstänze nehmen Interpretation und musikalische Ausführung einen besonders breiten Raum ein.

Mixed Ballet/Modern

Der Unterricht, der auch für Wiedereinsteiger sehr gut geeignet ist, betont sowohl die Komponenten des klassischen Balletts und des Modern Dance, die die Freude an der Bewegung zum Ausdruck bringen, als auch jene Elemente, die zur Entwicklung eines bewussten Umgangs mit dem Körper und zu einer korrekten Haltung führen.

Barre à terre

Ziel ist es, die richtige Beanspruchung der Muskeln, die korrekte Bewegung der Gelenke und eine konsequente Dehnung der entsprechenden Muskelgruppen zu üben. Es ist für Schüler und Profis gleichermassen eine wunderbare und sehr wichtige Ergänzung zu den Tanztechniken. Ausserdem ist Barre à&xnbsp;terre ein Trainingsprogramm, das schon mit einer Stunde pro Woche - schneller als jede andere Gymnastik bzw. Fitness - sichtbare Resultate bringt.

Jazz I (Kinder)

Dieser Unterricht betont die Körperlinie. Die Basis für diese Tanzrichtung ist wie bei allen modernen Stilen das klassische Ballett. Schnelle, genaue Beinarbeit und rhythmische Bewegungen sind gefordert. Die Kinder lernen die verschiedenen Körperteile richtig zu beherrschen und auch "isoliert" einzusetzen. Danach werden coole Kombinationen mit peppigen Schritten gelernt.

Jazz II (Teenies und Erwachsene)

Nach einem Warm up mit Pliés, Legwings, Bauchmuskelübungen am Boden und sanften Dehnungsübungen läuft der Unterricht mit Diagonalen durch den Raum. Auf deren Basis konzipiert der Lehrer eine Choreographie und Bewegungssprache, die sich sowohl an der Musikalität und am Ausdruck, als auch an der Technik orientieren. Die Kombinationen weisen neben klassischen lyrischen Elementen auch Musical-Einflüsse auf, ergänzt durch mitreissende Schritte aus den Bereichen Hip Hop und Funk, wobei die Betonung stets auf der Musikalität liegt.


SEITE 2




VALERIE YRLE
POMMERNSTRAßE 17
D-83395 FREILASSING
INFO@ATELIER-DANSE.DE
TEL: +49 (0)86 54 / 99 33