Valerie Yrle (F) - Ballett, Modern/Contemporary und Bodentraining

Valérie erhielt ihre Ausbildung am Conservatoire National de Toulouse, das sie mit der Goldmedaille abschloß, und an der Besso Ballett Académie, Toulouse, wo sie mit dem seltenen "Coupe de fin d'étude" ausgezeichnet wurde. Ihr erstes Engagement hatte sie an der Deutschen Staatsoper Berlin, wo sie in den Ballettstücken "Schwanensee", "Dornröschen", "Nussknacker", "Der Wettbewerb", "Sheherazade" zu sehen war. Sie tanzte auch als Solistin in "Grand Pas Classique" von J. Aubert und in "Le Corsaire" von A. Adam. Ebenso gastierte sie an der Oper von Metz. Bald erkannte sie ihre Leidenschaft, Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Ballett auszubilden. Von 1998 bis 2001 unterrichtete Valérie die Ausbildungsklassen der Tanzschule SEAD. Von 1998 bis 2001 war sie zudem Ballettmeisterin im Atelier Danse. Im Juli 2001 übernahm sie das Atelier Danse, das sie mit viel Engagement und grossem Enthusiasmus leitet. Bei Ballettwettbewerben, u. a. in Freiburg, München, Burghausen, Opatja, Rijeka, Porec, Paris und Berlin, belegten ihre Schülerinnen viele erste Plätze. Ausserdem wurde das Atelier Danse mit Sonderpreisen ausgezeichnet, etwa für den Tanz mit der höchsten Punktzahl, die beste Choreographie und den bislang nur ein einziges Mal von der Jury in Porec vergebenen "Special Award für herausragende künstlerische Leistung und Nachwuchsarbeit". In der Saison 2011/12 gewann das Atelier Danse bei der Dt. Meisterschaft in Fürstenfeldbruck zum dritten Mal den Wanderpokal für die erfolgreichste private Ballettschule Deutschlands. Beim Dance World Cup 2012 in Villach belegte man neun Mal Platz 1 und hatte grossen Anteil daran, dass Deutschland den "Country Award" gewann. Bei den World Dance Masters 2013 in Porec wurden die Mädchen 15 x Weltmeister, 2014 holten sie 13 WM-Titel. 2014 wurde das Atelier Danse ausgewählt, beim renommierten "Tanzolymp" in Berlin zu starten, wo es Seitdem beachtliche Erfolge erzielte: 2014 eine Goldmedaille in der Kategorie "Modern, Gruppe", 2015 eine Silber- und zwei Bronzemedaillen (Ballett, Gruppe; Modern, Trio) und 2016 eine Bronze- und eine Goldmedaille (Ballett, Gruppe; Modern, Solo). Obendrein wurde die Schule in jedem Jahr ausgewählt, in Berlin bei der großen "Gala der Sieger" aufzutreten. Beim Dt. Ballettwettbewerb in Fürstenfeldbruck wurde das Atelier Danse 2016 unter 77 teilnehmenden Schulen die zweitbeste private Ballettschule Deutschlands.

Andrea Toal (A) - Step und Jazz

Andrea begann ihre tänzerische Ausbildung mit Ballett im Alter von 4 Jahren; später folgten Modern-Dance, Flamenco, Jazz und Stepunterricht. Von 1991 bis 1997 hatte sie ihre eigene Tanzschule in Salzburg. Sie war für Ballett-Unterricht, Jazzdance und Step zuständig. Daneben nahm sie an etlichen Workshops bei internationalen Pädagogen teil.

Jessica Toal - Ballett für Kinder, für Anfänger sowie Erwachsene (A)

Jessica ist seit mehr als zehn Jahren Schülerin von Valérie und hat sich bei Tanzwettbewerben einen Namen gemacht. So holte sie bei der WM in Porec 2012 in der Ballett-Klasse der Senioren mit "Le Corsaire" den Titel. Mit dem Modern-Solo "Obsession" wurde sie Vizeweltmeister. Weitere Titel gewann sie in Gruppentänzen. In Workshops mit internationalen Dozenten erweitert sie ihr tänzerisches und pädagogisches Spektrum.

Christopher Woschitz alias ChrisCross - Hip Hop (A)

Christopher begann mit 10 Jahren zu tanzen. Mit 12 Jahren entdeckte er seine Liebe für Hip Hop und B-Boying, nahm an vielen Tanzwettbewerben teil und gewann zahlreiche Titel. So holte er 2009/10 bei der WM in Porec den Titel "Bester Nachwuchstänzer". Inzwischen ist er als "ChrisCross" in der Hip Hop-Szene ein Begriff und arbeitet als Tänzer, Choreograph und Lehrer. 2016 holte er in Los Angeles den begehrten Titel "World Champion of Performing Arts".

Elina Toal - Ballett/Modern für Erwachsene (A)

Elina gehört seit vielen Jahren zum Wettbewerbsteam des Atelier Danse und wird seit ihrem 4ten Lebensjahr von Valérie in klassischem Ballett und Modern Dance unterrichtet. Sie war bei Tanzwettbewerben in Porec (World Dance Masters), in Berlin (Tanzolymp) und in Paris (Dance Worldcup) sehr erfolgreich, ua. gewann sie 2016 beim Dt. Ballettwettbewerb in Fürstenfeldbruck den Titel im Modernsolo der Senioren. Bei int. Dozenten, zB. bei der Alvin Ailey-School in New York, vertieft Elina ihre Kenntnisse.




VALERIE YRLE
POMMERNSTRAßE 17
D-83395 FREILASSING
INFO@ATELIER-DANSE.DE
TEL: +49 (0)86 54 / 99 33


STUNDENPLAN (.PDF)
PRESSEMAPPE (.PDF)